Value Tipps Stats (102) Stats (Tore) Stats (Erg) Stats (H2H) Europa /1S E /3S E/B/H EBooks Professionell Stats-Software Statistik-ABC Hinweise Links English Info
Startseite

Startseite


Value Tipps Stats (102) Stats (Tore) Stats (Erg) Stats (H2H) Europa /1S E /3S E/B/H EBooks Professionell Stats-Software Statistik-ABC Hinweise Links English Info

Wettanbieter Kurzmenü ! Kurzmenü Serien ! Kontakt Datenschutz Impressum

Wettstrategien

Sportwetten - Strategien gibt es viele. Jeder Sportwetter hat seine Eigenen, mit denen er der Auffassung ist, Geld zu verdienen. Oftmals muss jedoch, nachdem man hohe finanzielle Einbußen erlitten hat, festgestellt werden, dass diese nicht gewinnbringend sind.
Alles vermeidbar! Jede individuelle Wettstrategie kann vorher ausgetestet werden, was diese die vergangenen Jahre für einen Gewinn eingefahren hätte. Alle statistischen Ausgangslagen, Aspekte, Daten etc. von Spielpaarungen, die Ergebnisse und die jeweiligen Quoten der Vergangenheit liegen ja vor.

Wettstrategien funktionieren in vielen Fußball-Ligen unterschiedlich.
In welchen Ligen waren die Quoten je Wettart angepasst bzw. wo lagen die Quotenmacher, die ja auch nur Menschen sind, schlichtweg falsch?
Die Auswertungen der in Folge vorgestellten Wettstrategien werden alsbald neu erstellt:

Wettstrategie 1
Das Gegenteil von Interessantes 1, jedoch nur auf Wettbörsen spielbar. Das Favoriten im Fußball straucheln kommt öfter vor, als man denkt. Warum also nicht einmal ein Lay in Quotenbereichen für einen Heimsieg von 1.2 - 1.6 versuchen (Lay-Quote etwas höher/ oder einfach doppelte Chance 02 beim Buchmacher nutzen). Das Verlustrisiko bei Sportwetten hält sich hierbei in Grenzen. Hier bringt man ganz einfach zwei Aspekte mit ein: Der haushohe Favorit verlor zwei der letzten fünf Spiele, hat also eine durchwachsene Form und der Außenseiter verlor nicht mehr als sechs der letzten zehn Auswärtsspiele, feiert also doch ab und zu mal einen Achtungserfolg.

Wettstrategie 2
Bei beiden Mannschaften einer Spielpaarung fielen im Schnitt die jeweils letzten 10 Heim-/Auswärtsspiele über 3.0 Tore. Die Heimmannschaft ist klarer Favorit (Quoten 1.2 - 1.8). In welchen Ligen lohnt sich ein Tipp auf "über 2.5 Tore"? Zwar kann man mit dieser Wettart ohnehin keine großen Gewinne erzielen, aber immerhin … .

Wettstrategie 3
Der Gegensatz von Wettstrategie 2: Eine relativ ausgeglichene Spielpaarung bei Sportwetten - Quoten für einem Heimsieg zwischen 2.4 und 3.3. Die letzten 10 Heimspiele des Heimteams, sowie die letzten 10 Auswärtsspiele der Gastmannschaft gingen jeweils mindestens zu 70% unter 2.5 Tore aus. Es "neutralisieren" sich die Unter-Mannschaften. Ein Tipp auf < 2.5 Tore ist in vielen Ligen gerechtfertigt.

Wettstrategie 4
Das Lay 0:0 (Toranzahl über 0.5 Tore) ist eine eher verlustreiche Fußball-Wettart. Warum sollte man es nicht einmal mit einem Tipp auf ein torloses Unentschieden probieren. Bei Quoten für einen Heimsieg zwischen 1.7 und 2.5 und einer < 2.5 Tore Bilanz von 70% in den letzten 10 Gastspielen der Auswärtsmannschaft verhalten sich immerhin über 75% der Wettbewerbe positiv gegenüber der Wettart.

Wettstrategie 5
Zum Schluss noch eine ganz einfache Wettstrategie - über 1.5 Tore. Als Aspekte bringt man hier lediglich mit ein, dass die letzten 2x < 1.5 Tore Spiele beider Mannschaften jeweils über 10 Heim-/Auswärtsspiele zurückliegen, also nicht einmal jedes 5.Match in der jüngeren Vergangenheit ging so aus und es sollte einen klaren Heimfavoriten geben (Quoten 1.2 - 1.7). Also gedanklich eine gute Wettstrategie, denn warum sollten hier weniger als zwei Tore fallen?